Rekonstruktive und Plastische Chirurgie, Handchirurgie

Chefarzt: Dr. med. Carnac Yazdandust

Tel: (06232) 133-296
Fax: (06232) 133-293
Email: PRCH@vincentius-speyer.de

24-h-Notfallambulanz: (06232) 133-369

 

Im Sankt Vincentius Krankenhaus gibt es seit dem 01. Mai 2014 die Klinik für Rekonstruktive und Plastische Chirurgie, Handchirurgie. Schwerpunkte sind die plastische Weichteilrekonstruktion nach Unfällen oder nach Tumoroperationen sowie das gesamte Spektrum der Handchirurgie unter Einsatz mikrochirurgischer Techniken.

Chefarzt der Klinik ist Dr. med. Carnac Yazdandust. Als langjähriger Oberarzt der Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie – Schwerstbrandverletztenzentrum der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Ludwigshafen konnte er umfangreiche Erfahrungen in seinem Fachgebiet sammeln.

Die Rekonstruktive Chirurgie befasst sich hauptsächlich mit dem plastischen Verschluss von Weichteildefekten, die durch Unfälle oder durch Tumore entstanden sind. Diverse Verfahren wie die lokale Verschiebung von Gewebe, Hautverpflanzungen oder freie Gewebstransplantationen können zur Deckung eingesetzt werden. Die Funktion von Gliedmaßen kann beispielsweise durch die Transplantation ganzer Muskeleinheiten oder durch kombinierte Knochen- und Weichteilrekonstruktionen wiederhergestellt werden. Mit diesen mikrochirurgischen Verfahren kann auch Frauen geholfen werden, die sich nach einer Tumoroperation eine Rekonstruktion ihrer Brust mit körpereigenem Gewebe wünschen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der Handchirurgie. Neben der Versorgung aller akuten Handverletzungen gehören zu diesem umfangreichen Gebiet auch funktionserhaltende Operationen bei Arthrosen von Hand- und Fingergelenken, gegebenenfalls auch mit prothetischem Gelenkersatz, sowie die Behandlung rheumatischer Veränderungen, von Lähmungen und anderen Funktionseinschränkungen bis hin zur Umleitung von Muskelfunktionen zum Wiedererlangen der Handfunktion. Das Spektrum umfasst auch die Korrektur und Rekonstruktion von kindlichen Fehlbildungen der Hand und der Finger.

Alle fachübergreifenden Behandlungen erfolgen in enger Kooperation mit den übrigen Klinken des Hauses.

St.-Vincentius-Krankenhaus Speyer © 2011