Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin mit 84 Betten auf 3 Stationen betreut mit ihrem Team aus Ärzten, Pflegefachkräften, Physiotherapeuten und Sozialarbeiterinnen Patienten, die an Erkrankungen der inneren Organe leiden.
Hierbei kümmern wir uns in gleichem Maße um Diagnostik und Therapie neu aufgetretener Erkrankungen, wie um die Behandlung von Patienten mit chronischen Erkrankungen.
Patienten mit akuten, lebensbedrohlichen Erkrankungen werden auf der Intensivstation interdisziplinär, d.h. in enger Kooperation aller Kliniken unseres Hauses, versorgt.
Eine moderne apparative Ausstattung einschließlich unseres leistungsfähigen Labors und unserer Röntgenabteilung ermöglicht es uns, alle gängigen diagnostischen Verfahren einzusetzen, um durch eine schnelle und sichere Diagnostik eine rasche Therapie einleiten zu können.
Sollte bei einem unserer Patienten eine spezielle Untersuchung, (z.B. notfallmäßige Darstellung der Herzkranzgefäße) nötig sein, so arbeiten wir eng und gut mit den uns regional umgebenden Zentren zusammen. Damit können wir unseren Patienten im Bedarfsfall den Standard einer Maximalversorgung zukommen lassen.
Bei allen medizinischen und pflegerischen Maßnahmen liegt uns eine Betreuung unserer Patienten in familiärem Rahmen mit menschlicher Zuwendung sowohl zu dem Patienten als auch zu seinen Angehörigen besonders am Herzen.

St.-Vincentius-Krankenhaus Speyer © 2011